#Bundesligawirkt

Hintergrund zum Engagement

Auf vielfältige Weise setzen sich die 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga, die sich im Jahr 2000 zum heutigen DFL Deutsche Fußball Liga e.V. zusammengeschlossen haben, gesellschaftlich ein. Auf die Frage, was der Profifußball für die Gesellschaft unternimmt, gibt es jedoch keine simple oder kurze Antwort. Denn das gesellschaftliche und soziale Engagement, das in den Clubs fest verankert ist, findet größtenteils individuell statt.

Mehr erfahren

Auf Spurensuche in München und Dachau

Vielfalt & Miteinander

Auf Spurensuche in München und Dachau

Der SC Freiburg sagt: !NieWieder

Erinnerungen bewahren: Eine Woche des Gedenkens

FC Augsburg startet Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Dachau

19. Erinnerungstag im deutschen Profifußball

Haltung zeigen und handeln – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Ausstellung „Fußball im Nationalsozialismus“

!NieWieder: Erinnerungstag für die Opfer des NS-Terrors

!NieWieder: 96 erinnert an Opfer und Überlebende der NS-Zeit

!NieWieder und #WeRemember – Aktionsspieltag

!Nie Wieder – 19. Erinnerungstag im deutschen Fußball

SSV Jahn unterstützt erneut Aktion „!NieWieder“

19. Erinnerungstag im deutschen Fußball

In Erinnerung an die Opfer des Holocaust

„!Nie wieder“-Aktionsspieltage

„!Nie wieder“

Mitarbeitende besuchen Gedenkstätte Buchenwald

BORUSSEUM erinnert an vier mutige Dortmunder Frauen im Widerstand

„Sechzehn Objekte“ – BVB erinnert an Holocaust-Opfer

Haltung zeigen und handeln

!Nie Wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

„Erinnerungskultur ist Teil unserer DNA“

Haltung zeigen und handeln

Auf Spurensuche in München und Dachau

Der SC Freiburg sagt: !NieWieder

Erinnerungen bewahren: Eine Woche des Gedenkens

FC Augsburg startet Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Dachau

19. Erinnerungstag im deutschen Profifußball

Haltung zeigen und handeln – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Ausstellung „Fußball im Nationalsozialismus“

!NieWieder: Erinnerungstag für die Opfer des NS-Terrors

!NieWieder: 96 erinnert an Opfer und Überlebende der NS-Zeit

!NieWieder und #WeRemember – Aktionsspieltag

!Nie Wieder – 19. Erinnerungstag im deutschen Fußball

SSV Jahn unterstützt erneut Aktion „!NieWieder“

19. Erinnerungstag im deutschen Fußball

In Erinnerung an die Opfer des Holocaust

„!Nie wieder“-Aktionsspieltage

„!Nie wieder“

Mitarbeitende besuchen Gedenkstätte Buchenwald

BORUSSEUM erinnert an vier mutige Dortmunder Frauen im Widerstand

„Sechzehn Objekte“ – BVB erinnert an Holocaust-Opfer

Haltung zeigen und handeln

!Nie Wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

„Erinnerungskultur ist Teil unserer DNA“

Haltung zeigen und handeln

Auf Spurensuche in München und Dachau

Der SC Freiburg sagt: !NieWieder

Erinnerungen bewahren: Eine Woche des Gedenkens

FC Augsburg startet Kooperation mit der KZ-Gedenkstätte Dachau

19. Erinnerungstag im deutschen Profifußball

Haltung zeigen und handeln – Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

Ausstellung „Fußball im Nationalsozialismus“

!NieWieder: Erinnerungstag für die Opfer des NS-Terrors

!NieWieder: 96 erinnert an Opfer und Überlebende der NS-Zeit

!NieWieder und #WeRemember – Aktionsspieltag

!Nie Wieder – 19. Erinnerungstag im deutschen Fußball

SSV Jahn unterstützt erneut Aktion „!NieWieder“

19. Erinnerungstag im deutschen Fußball

In Erinnerung an die Opfer des Holocaust

„!Nie wieder“-Aktionsspieltage

„!Nie wieder“

Mitarbeitende besuchen Gedenkstätte Buchenwald

BORUSSEUM erinnert an vier mutige Dortmunder Frauen im Widerstand

„Sechzehn Objekte“ – BVB erinnert an Holocaust-Opfer

Haltung zeigen und handeln

!Nie Wieder – Erinnerungstag im deutschen Fußball

Frauen im Widerstand gegen den Nationalsozialismus

„Erinnerungskultur ist Teil unserer DNA“

Haltung zeigen und handeln

Hintergrund

1/9

der Clubs hat in der Saison 2019/20 Preise und/oder Auszeichnungen für das eigene gesellschaftliche Engagement erhalten. Zudem konnte die kommunikative Reichweite für gesellschaftliche Themen erhöht werden.

Mehr erfahren
0%

des gesellschaftlichen Engagement der Clubs richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche.

Mehr erfahren
0

Projekte wurden in der Saison 2019/20 durch den Profifußball unterstützt. Die Clubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga engagierten sich in über 1.000, die DFL Stiftung und die Spielerengagements/-Initiativen setzten sich in mehr als 100 Projekten ein.

Mehr erfahren
1/9

der Clubs hat in der Saison 2019/20 Preise und/oder Auszeichnungen für das eigene gesellschaftliche Engagement erhalten. Zudem konnte die kommunikative Reichweite für gesellschaftliche Themen erhöht werden.

Mehr erfahren
0%

des gesellschaftlichen Engagement der Clubs richtet sich speziell an Kinder und Jugendliche.

Mehr erfahren

Bewegung & Gesundheit

Der SC Freiburg sagt: !NieWieder

„!Nie wieder“-Aktionsspieltage

Fast 400 Blutspender im Eintracht-Stadion

Bayer 04 unterstützt Kampagne #STELLKREBSVOMPLATZ

Sportportal der Stadt Düsseldorf geht online

„Fußballfans im Training“ geht in die nächste Runde

Das Jahresprogramm 2023 der VfL-Fußballschule

„Fußballfans im Training“ geht in die nächste Runde

Neues von Brücken für Regensburg

Fortuna im Blut

Bedeutungsvolle Tradition

„Anstoß für ein neues Leben“: Ingo Anderbrügge besucht JVA Herford

FCM engagiert sich für „Fußball trifft Kultur“

Bewegungsinitiative für Grundschulkinder: Mainz 05 startet „Grundschule am Ball“

Vom Schalker Kosmos raus in die Welt

05er unterstützen DKMS-Typisierungsaktion

Glückliche Kinder bei den Füchsle-Camps

Erweiterung der Wobau-Kita-Ballschule

Fußball stiftet Zukunft: Fußball-Stiftungen gründen eigene Dachorganisation

Konstantes Engagement für Nachwuchsarbeit

Spieltagscamp für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung

„Fußball trifft Kultur“ geht in die nächste Runde

Löwen auf dem LÖWE-Pfad

Gemeinsam gegen Hodenkrebs

Der SC Freiburg sagt: !NieWieder

„!Nie wieder“-Aktionsspieltage

Fast 400 Blutspender im Eintracht-Stadion

Bayer 04 unterstützt Kampagne #STELLKREBSVOMPLATZ

Sportportal der Stadt Düsseldorf geht online

„Fußballfans im Training“ geht in die nächste Runde

Das Jahresprogramm 2023 der VfL-Fußballschule

„Fußballfans im Training“ geht in die nächste Runde

Neues von Brücken für Regensburg

Fortuna im Blut

Bedeutungsvolle Tradition

„Anstoß für ein neues Leben“: Ingo Anderbrügge besucht JVA Herford

FCM engagiert sich für „Fußball trifft Kultur“

Bewegungsinitiative für Grundschulkinder: Mainz 05 startet „Grundschule am Ball“

Vom Schalker Kosmos raus in die Welt

05er unterstützen DKMS-Typisierungsaktion

Glückliche Kinder bei den Füchsle-Camps

Erweiterung der Wobau-Kita-Ballschule

Fußball stiftet Zukunft: Fußball-Stiftungen gründen eigene Dachorganisation

Konstantes Engagement für Nachwuchsarbeit

Spieltagscamp für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung

„Fußball trifft Kultur“ geht in die nächste Runde

Löwen auf dem LÖWE-Pfad

Gemeinsam gegen Hodenkrebs

Der SC Freiburg sagt: !NieWieder

„!Nie wieder“-Aktionsspieltage

Fast 400 Blutspender im Eintracht-Stadion

Bayer 04 unterstützt Kampagne #STELLKREBSVOMPLATZ

Sportportal der Stadt Düsseldorf geht online

„Fußballfans im Training“ geht in die nächste Runde

Das Jahresprogramm 2023 der VfL-Fußballschule

„Fußballfans im Training“ geht in die nächste Runde

Neues von Brücken für Regensburg

Fortuna im Blut

Bedeutungsvolle Tradition

„Anstoß für ein neues Leben“: Ingo Anderbrügge besucht JVA Herford

FCM engagiert sich für „Fußball trifft Kultur“

Bewegungsinitiative für Grundschulkinder: Mainz 05 startet „Grundschule am Ball“

Vom Schalker Kosmos raus in die Welt

05er unterstützen DKMS-Typisierungsaktion

Glückliche Kinder bei den Füchsle-Camps

Erweiterung der Wobau-Kita-Ballschule

Fußball stiftet Zukunft: Fußball-Stiftungen gründen eigene Dachorganisation

Konstantes Engagement für Nachwuchsarbeit

Spieltagscamp für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung

„Fußball trifft Kultur“ geht in die nächste Runde

Löwen auf dem LÖWE-Pfad

Gemeinsam gegen Hodenkrebs

Themenfelder

Bewegung & Gesundheit

Bewegung hilft Kindern und Jugendlichen dabei, ihre persönlichen, motorischen, sozialen und emotionalen Fähigkeiten zu stärken und ihr Potenzial lebenslang zu entfalten. Erwachsenen hilft sie, bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Als Sportakteure sind die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga prädestiniert, Aktionen sowie Programme ins Leben zu rufen und zu fördern, die zu Sport und Bewegung animieren und auch das soziales Umfeld einbeziehen. Einer gesunden und sportlichen Gesellschaft geht es besser!

Zum Themenfeld

Bildung & Chancen

Alle Menschen sollten die gleichen Chancen und Perspektiven haben – unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Identität, Alter, Fähigkeit oder Behinderung. Vor allem der Zusammenhang zwischen Bildungserfolg und sozialer Herkunft ist jedoch, gerade in Deutschland, stark ausgeprägt. An dieser Stelle setzen die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga an: Sie fördern Projekte und unterstützen Initiativen, die gleiche (Start-)Bedingungen für alle ermöglichen sollen. Denn von einer gerechten Gesellschaft profitieren wir alle!

Zum Themenfeld

Ökologie & Umweltschutz

Es gibt für unsere Gesellschaft womöglich kein dringlicheres Thema als den Einsatz gegen den Klimawandel. Dass auch der Fußball die Umwelt und das Klima beeinflusst, ist klar: sei es durch den Energieverbrauch durch Flutlicht, die Müllentsorgung nach einem Heimspieltag oder den Schadstoffausstoß durch die Anreise zu den Stadien. Meist in Kooperation mit lokalen Partnern initiieren und fördern die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga Projekte und Aktionen, die sich dem Umwelt- und Klimaschutz verschrieben haben.

Zum Themenfeld

Solidarität & Hilfsbereitschaft

Sozial benachteiligte oder in Armut und Not geratene Menschen brauchen Unterstützung, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. In Deutschland gilt mehr als jeder sechste Mensch als arm. Der deutsche Profifußball versteht sich als Solidargemeinschaft und will das auch verkörpern. Durch die Förderung entsprechender Projekte und Initiativen wie Corona-Hilfen, oder umfassender Hilfen für die Flutopfer 2021 tragen die Clubs zu einer solidarischen Gemeinschaft bei, die auch jene Menschen im Blick behält, die schwierige Lebenssituationen zu meistern haben.

Zum Themenfeld

Vielfalt & Miteinander

Deutschland ist vielfältig – darin liegen Chancen, aber auch Herausforderungen für das Zusammenleben unserer Gesellschaft. Fußball als Mannschaftssport ist das beste Beispiel dafür, dass ein Team von unterschiedlichen Stärken und Profilen profitiert. In der Bundesliga und 2. Bundesliga sind Spieler aus 61 Nationen vertreten. Alle Clubs sind der festen Überzeugung, dass Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung jeder Art in der Gesellschaft und im Fußball keinen Platz haben. Fußball ist bunt, Fußball ist Vielfalt!

Zum Themenfeld
Clubs