#Bundesligawirkt

Auf vielfältige Weise setzen sich die 36 Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga, die sich im Jahr 2000 zum heutigen DFL Deutsche Fußball Liga e.V. zusammengeschlossen haben, gesellschaftlich ein. Auf die Frage, was der Profifußball für die Gesellschaft unternimmt, gibt es jedoch keine simple oder kurze Antwort. Denn das gesellschaftliche und soziale Engagement, das in den Clubs fest verankert ist, findet größtenteils individuell statt.

Mehr erfahren

3.139 Euro Becherspende für IMPACC

Vielfalt & Miteinander

Hannover 96 begleitet den CSD Hannover erneut als Schirmherr

DFB, DOSB und DFL: Mit der Justiz gemeinsam gegen Hate Speech

Begeisternde Vielfalt auf dem Roncalliplatz

Besuch in der JVA Ossendorf

Über 10.000 Euro für Initiative 19. Februar

Angebot für Geflüchtete: Gelungener Fußball-Kick in Stapelfeld

BVB und Nordstadtliga erinnern an Mehmet Kubaşık

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

„Coca-Cola Charity Cup“: Gelebte Inklusion durch Fußball

Ein Sportfest so vielfältig wie die Teilnehmenden

SCP07 übergibt Erlös aus Trikot-Versteigerung

Club verlegt Stolpersteine in der Rankestraße

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Wer hetzt, verliert!“ Borussia unterstützt Projekt gegen digitalen Hass

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

Fin Bartels besucht Inklusions-Feriencamp

„Wer hetzt, verliert!“

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

„Kein Platz für Rassismus“ – Workshops in den Fanräumen

Inklusions-Tag im Stadion An der Alten Försterei

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

ALS-Wölfe-Mobil kommt

Auf dem weiß-grünen Weg

Fußball ohne Barrieren

Hannover 96 begleitet den CSD Hannover erneut als Schirmherr

DFB, DOSB und DFL: Mit der Justiz gemeinsam gegen Hate Speech

Begeisternde Vielfalt auf dem Roncalliplatz

Besuch in der JVA Ossendorf

Über 10.000 Euro für Initiative 19. Februar

Angebot für Geflüchtete: Gelungener Fußball-Kick in Stapelfeld

BVB und Nordstadtliga erinnern an Mehmet Kubaşık

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

„Coca-Cola Charity Cup“: Gelebte Inklusion durch Fußball

Ein Sportfest so vielfältig wie die Teilnehmenden

SCP07 übergibt Erlös aus Trikot-Versteigerung

Club verlegt Stolpersteine in der Rankestraße

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Wer hetzt, verliert!“ Borussia unterstützt Projekt gegen digitalen Hass

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

Fin Bartels besucht Inklusions-Feriencamp

„Wer hetzt, verliert!“

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

„Kein Platz für Rassismus“ – Workshops in den Fanräumen

Inklusions-Tag im Stadion An der Alten Försterei

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

ALS-Wölfe-Mobil kommt

Auf dem weiß-grünen Weg

Fußball ohne Barrieren

Hannover 96 begleitet den CSD Hannover erneut als Schirmherr

DFB, DOSB und DFL: Mit der Justiz gemeinsam gegen Hate Speech

Begeisternde Vielfalt auf dem Roncalliplatz

Besuch in der JVA Ossendorf

Über 10.000 Euro für Initiative 19. Februar

Angebot für Geflüchtete: Gelungener Fußball-Kick in Stapelfeld

BVB und Nordstadtliga erinnern an Mehmet Kubaşık

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

„Coca-Cola Charity Cup“: Gelebte Inklusion durch Fußball

Ein Sportfest so vielfältig wie die Teilnehmenden

SCP07 übergibt Erlös aus Trikot-Versteigerung

Club verlegt Stolpersteine in der Rankestraße

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Wer hetzt, verliert!“ Borussia unterstützt Projekt gegen digitalen Hass

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

Fin Bartels besucht Inklusions-Feriencamp

„Wer hetzt, verliert!“

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

„Kein Platz für Rassismus“ – Workshops in den Fanräumen

Inklusions-Tag im Stadion An der Alten Försterei

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

ALS-Wölfe-Mobil kommt

Auf dem weiß-grünen Weg

Fußball ohne Barrieren

Hintergrund

Im Oktober 2021 erschien die „Studie zum freiwilligen gesellschaftlichen Engagement des deutschen Profifußballs“. Die Ergebnisse geben Einblicke in das bereits damals im Untersuchungszeitraum (Saison 2019/20) bestehende Engagement. Zur vollständigen Studie gelangen Sie hier.

1/9

der Clubs hat Preise und/oder Auszeichnungen für das eigene gesellschaftliche Engagement erhalten. Zudem konnte die kommunikative Reichweite für gesellschaftliche Themen erhöht werden.

Mehr erfahren
0%

des gesellschaftlichen Engagements der Clubs richtete sich speziell an Kinder und Jugendliche.

Mehr erfahren
0

Projekte wurden durch den Profifußball unterstützt. Die Clubs der Bundesliga und der 2. Bundesliga engagierten sich in über 1.000, die DFL Stiftung und die Spielerengagements/-Initiativen setzten sich in mehr als 100 Projekten ein.

Mehr erfahren
1/9

der Clubs hat Preise und/oder Auszeichnungen für das eigene gesellschaftliche Engagement erhalten. Zudem konnte die kommunikative Reichweite für gesellschaftliche Themen erhöht werden.

Mehr erfahren
0%

des gesellschaftlichen Engagements der Clubs richtete sich speziell an Kinder und Jugendliche.

Mehr erfahren

Bewegung & Gesundheit

Marcel Beifus und Igor Matanovic besuchen das Projekt „Kopf&Ball“

Fußballfans im Training – Erster Kurs beendet

Sommercamp auf Schalke geht in die nächste Runde

Projekt „step kickt!“: Bewegungs- und Ernährungstag in Hoffenheim

Tandem Young Coach-Ausbildung: Inklusion im Fokus

Jugendangebot: Fußballgolf in Dirmstein für 13- bis 17-Jährige

Familienfest und 3. Elfmeter-Turnier

Fit werden. Gesund bleiben. Mit der VIACTIV und dem VfL

Trainieren mit den Profis

Ferien ohne Koffer: 100 begeisterte Pänz in Porz

„Bolzen mit Hansa“ in der Neptun-Schwimmhalle

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Fußballfans im Training – Präventionsprojekt für adipöse Fans

Hass stoppen, Vielfalt leben: Wie wir Diskriminierung im Alltag und Sport begegnen können

Fußball ohne Barrieren

Borussia veröffentlicht neuen Nachhaltigkeitsbericht

Präventionsprojekt „Fußballfans im Training“

DRF Luftrettung und Union laden zur medizinischen Notfallschulung ein

Blutspendeaktion am 20. & 21. März in der Voith-Arena!

„Fußballfans im Training“ für Frauen startet 2024!

4. Frauen-Fußballtag

„Fußballfans im Training“: Neuer Gesundheitskurs für Frauen startet

Auftakt in ein gesünderes Leben

Erneute Anmeldemöglichkeiten für „Fußballfans im Training“

Marcel Beifus und Igor Matanovic besuchen das Projekt „Kopf&Ball“

Fußballfans im Training – Erster Kurs beendet

Sommercamp auf Schalke geht in die nächste Runde

Projekt „step kickt!“: Bewegungs- und Ernährungstag in Hoffenheim

Tandem Young Coach-Ausbildung: Inklusion im Fokus

Jugendangebot: Fußballgolf in Dirmstein für 13- bis 17-Jährige

Familienfest und 3. Elfmeter-Turnier

Fit werden. Gesund bleiben. Mit der VIACTIV und dem VfL

Trainieren mit den Profis

Ferien ohne Koffer: 100 begeisterte Pänz in Porz

„Bolzen mit Hansa“ in der Neptun-Schwimmhalle

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Fußballfans im Training – Präventionsprojekt für adipöse Fans

Hass stoppen, Vielfalt leben: Wie wir Diskriminierung im Alltag und Sport begegnen können

Fußball ohne Barrieren

Borussia veröffentlicht neuen Nachhaltigkeitsbericht

Präventionsprojekt „Fußballfans im Training“

DRF Luftrettung und Union laden zur medizinischen Notfallschulung ein

Blutspendeaktion am 20. & 21. März in der Voith-Arena!

„Fußballfans im Training“ für Frauen startet 2024!

4. Frauen-Fußballtag

„Fußballfans im Training“: Neuer Gesundheitskurs für Frauen startet

Auftakt in ein gesünderes Leben

Erneute Anmeldemöglichkeiten für „Fußballfans im Training“

Marcel Beifus und Igor Matanovic besuchen das Projekt „Kopf&Ball“

Fußballfans im Training – Erster Kurs beendet

Sommercamp auf Schalke geht in die nächste Runde

Projekt „step kickt!“: Bewegungs- und Ernährungstag in Hoffenheim

Tandem Young Coach-Ausbildung: Inklusion im Fokus

Jugendangebot: Fußballgolf in Dirmstein für 13- bis 17-Jährige

Familienfest und 3. Elfmeter-Turnier

Fit werden. Gesund bleiben. Mit der VIACTIV und dem VfL

Trainieren mit den Profis

Ferien ohne Koffer: 100 begeisterte Pänz in Porz

„Bolzen mit Hansa“ in der Neptun-Schwimmhalle

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Fußballfans im Training – Präventionsprojekt für adipöse Fans

Hass stoppen, Vielfalt leben: Wie wir Diskriminierung im Alltag und Sport begegnen können

Fußball ohne Barrieren

Borussia veröffentlicht neuen Nachhaltigkeitsbericht

Präventionsprojekt „Fußballfans im Training“

DRF Luftrettung und Union laden zur medizinischen Notfallschulung ein

Blutspendeaktion am 20. & 21. März in der Voith-Arena!

„Fußballfans im Training“ für Frauen startet 2024!

4. Frauen-Fußballtag

„Fußballfans im Training“: Neuer Gesundheitskurs für Frauen startet

Auftakt in ein gesünderes Leben

Erneute Anmeldemöglichkeiten für „Fußballfans im Training“

Themenfelder

Bewegung & Gesundheit

Bewegung hilft Kindern und Jugendlichen dabei, ihre persönlichen, motorischen, sozialen und emotionalen Fähigkeiten zu stärken und ihr Potenzial lebenslang zu entfalten. Erwachsenen hilft sie, bis ins hohe Alter fit zu bleiben. Als Sportakteure sind die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga prädestiniert, Aktionen sowie Programme ins Leben zu rufen und zu fördern, die zu Sport und Bewegung animieren und auch das soziales Umfeld einbeziehen. Einer gesunden und sportlichen Gesellschaft geht es besser!

Zum Themenfeld

Bildung & Chancen

Alle Menschen sollten die gleichen Chancen und Perspektiven haben – unabhängig von Herkunft, Religion, Geschlecht, sexueller Identität, Alter, Fähigkeit oder Behinderung. Vor allem der Zusammenhang zwischen Bildungserfolg und sozialer Herkunft ist jedoch, gerade in Deutschland, stark ausgeprägt. An dieser Stelle setzen die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga an: Sie fördern Projekte und unterstützen Initiativen, die gleiche (Start-)Bedingungen für alle ermöglichen sollen. Denn von einer gerechten Gesellschaft profitieren wir alle!

Zum Themenfeld

Ökologie & Umweltschutz

Es gibt für unsere Gesellschaft womöglich kein dringlicheres Thema als den Einsatz gegen den Klimawandel. Dass auch der Fußball die Umwelt und das Klima beeinflusst, ist klar: sei es durch den Energieverbrauch durch Flutlicht, die Müllentsorgung nach einem Heimspieltag oder den Schadstoffausstoß durch die Anreise zu den Stadien. Meist in Kooperation mit lokalen Partnern initiieren und fördern die Clubs der Bundesliga und 2. Bundesliga Projekte und Aktionen, die sich dem Umwelt- und Klimaschutz verschrieben haben.

Zum Themenfeld

Solidarität & Hilfsbereitschaft

Sozial benachteiligte oder in Armut und Not geratene Menschen brauchen Unterstützung, um am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben. In Deutschland gilt mehr als jeder sechste Mensch als arm. Der deutsche Profifußball versteht sich als Solidargemeinschaft und will das auch verkörpern. Durch die Förderung entsprechender Projekte und Initiativen wie Corona-Hilfen, oder umfassender Hilfen für die Flutopfer 2021 tragen die Clubs zu einer solidarischen Gemeinschaft bei, die auch jene Menschen im Blick behält, die schwierige Lebenssituationen zu meistern haben.

Zum Themenfeld

Vielfalt & Miteinander

Deutschland ist vielfältig – darin liegen Chancen, aber auch Herausforderungen für das Zusammenleben unserer Gesellschaft. Fußball als Mannschaftssport ist das beste Beispiel dafür, dass ein Team von unterschiedlichen Stärken und Profilen profitiert. In der Bundesliga und 2. Bundesliga sind Spieler aus 61 Nationen vertreten. Alle Clubs sind der festen Überzeugung, dass Hass, Ausgrenzung und Diskriminierung jeder Art in der Gesellschaft und im Fußball keinen Platz haben. Fußball ist bunt, Fußball ist Vielfalt!

Zum Themenfeld