#Bundesligawirkt

Regionale Kooperation für mehr Klimaschutz: Mainz 05 wird NABU-Mitglied

Der 1. FSV Mainz 05 ist nun Mitglied des NABU und unterstützt diesen künftig bei lokalen Projekten für den Klimaschutz. Der Bundesligist entwickelt damit sein Nachhaltigkeitskonzept mit dem Fokus auf die heimische Region weiter.

Der NABU erhält im Rahmen dieser Kooperation nun jene Investitionen, die Mainz 05 in der Vergangenheit in Zertifikate zu Gunsten klimafreundlicher Projekte im globalen Süden getätigt hat, um damit einen rechnerischen Ausgleich der eigenen Klimabilanz zu erreichen.

Für das laufende Geschäftsjahr der 05ER erhält das NABU-Zentrum Rheinauen in Bingen-Gaulsheim als Kooperationspartner des Vereins 23.000 Euro. Mit diesem Betrag kauft dieses Flächen zur Renaturierung an, pflegt Biotope und trägt damit verlässlich, regional und dauerhaft zur C02-Bindung bei. Darüber hinaus engagiert sich Mainz 05 mit einem jährlichen Mitgliedsbeitrag von 1.905 Euro in der NABU-Ortsgruppe Mainz und Umgebung.

Fotocredits: FSV Mainz 05

Das könnte Sie auch interessieren

Eintracht Braunschweig veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

VfL Osnabrück schafft erstmalig Fahrradstellplätze an der Bremer Brücke

Stadtradeln: Auch der SC ist wieder mit dabei

Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2024

KSC TUT GUT. und Volkswohnung veranstalten gemeinsamen Waldworkshop

Vision Zero Waste: Red Bull Arena Leipzig ausgezeichnet

KSC rettet knapp sechs Tonnen Essen vor der Tonne

AG Nachhaltigkeit: Weg mit dem Dreck

Bayer 04 nimmt am „Stadtradeln 2024“ teil

Welttag der Biodiversität: Zwei Saatgutautomaten am Millerntor aufgehängt

Spenden in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro ausgeschüttet

Tatkräftige Reinigung an Alme und Pader

Erneuter Besuch in Kenia

Vision Zero Waste: TSG erster Bundesligist mit Silberzertifizierung

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

FCA-Familie pflanzt weitere Bäume für den FCA-Wald

„Talente Hand in Hand“ mit Müllsammel-Aktion

Vonne Straße inne Tonne – Schalker packen an!

Hansa-Wald im Amazonas-Gebiet wächst weiter

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Team Borussia“ beim Stadtradeln unterstützen

Erfolgreicher Aktionstag im Zeichen der klimafreundlichen Anreise

Sieben Tage für mehr Biodiversität

Vollständige Umstellung auf Mehrwegbecher im Holstein-Stadion

Eintracht Braunschweig veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

VfL Osnabrück schafft erstmalig Fahrradstellplätze an der Bremer Brücke

Stadtradeln: Auch der SC ist wieder mit dabei

Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2024

KSC TUT GUT. und Volkswohnung veranstalten gemeinsamen Waldworkshop

Vision Zero Waste: Red Bull Arena Leipzig ausgezeichnet

KSC rettet knapp sechs Tonnen Essen vor der Tonne

AG Nachhaltigkeit: Weg mit dem Dreck

Bayer 04 nimmt am „Stadtradeln 2024“ teil

Welttag der Biodiversität: Zwei Saatgutautomaten am Millerntor aufgehängt

Spenden in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro ausgeschüttet

Tatkräftige Reinigung an Alme und Pader

Erneuter Besuch in Kenia

Vision Zero Waste: TSG erster Bundesligist mit Silberzertifizierung

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

FCA-Familie pflanzt weitere Bäume für den FCA-Wald

„Talente Hand in Hand“ mit Müllsammel-Aktion

Vonne Straße inne Tonne – Schalker packen an!

Hansa-Wald im Amazonas-Gebiet wächst weiter

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Team Borussia“ beim Stadtradeln unterstützen

Erfolgreicher Aktionstag im Zeichen der klimafreundlichen Anreise

Sieben Tage für mehr Biodiversität

Vollständige Umstellung auf Mehrwegbecher im Holstein-Stadion

Eintracht Braunschweig veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

VfL Osnabrück schafft erstmalig Fahrradstellplätze an der Bremer Brücke

Stadtradeln: Auch der SC ist wieder mit dabei

Deutscher Award für Nachhaltigkeitsprojekte 2024

KSC TUT GUT. und Volkswohnung veranstalten gemeinsamen Waldworkshop

Vision Zero Waste: Red Bull Arena Leipzig ausgezeichnet

KSC rettet knapp sechs Tonnen Essen vor der Tonne

AG Nachhaltigkeit: Weg mit dem Dreck

Bayer 04 nimmt am „Stadtradeln 2024“ teil

Welttag der Biodiversität: Zwei Saatgutautomaten am Millerntor aufgehängt

Spenden in Höhe von mehr als zwei Millionen Euro ausgeschüttet

Tatkräftige Reinigung an Alme und Pader

Erneuter Besuch in Kenia

Vision Zero Waste: TSG erster Bundesligist mit Silberzertifizierung

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

FCA-Familie pflanzt weitere Bäume für den FCA-Wald

„Talente Hand in Hand“ mit Müllsammel-Aktion

Vonne Straße inne Tonne – Schalker packen an!

Hansa-Wald im Amazonas-Gebiet wächst weiter

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Team Borussia“ beim Stadtradeln unterstützen

Erfolgreicher Aktionstag im Zeichen der klimafreundlichen Anreise

Sieben Tage für mehr Biodiversität

Vollständige Umstellung auf Mehrwegbecher im Holstein-Stadion