#Bundesligawirkt

#DeinBlickZählt – Achtet aufeinander, schaut nicht weg!

RB Leipzig steht für Vielfalt und Offenheit. Für Menschenwürde und Toleranz. Für eine bunte und friedliche Vereins-, Fan- und Fußballkultur – RB Leipzig steht für die Grundwerte der Gesellschaft. Unser Ball ist bunt.

Deshalb verurteilen wir fremdenfeindliche, rassistische, gewaltverherrlichende, homophobe, transhomophobe, jegliche diskriminierende, grenzüberschreitende, sexistische, sexuell übergriffige, antisemitische, verfassungsfeindliche, links- bzw. rechtsextreme Verhaltensweisen.

Fotocredits: RB Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren

Toller Erlös! Knapp 17.000 Euro für „Paulis Momente hilft“

Girls Day 2024 bei RB Leipzig

Ein Wurf, der hilft: Becherpfand für guten Zweck spenden

Vier Jahre „Vielfalt gewinnt“

Neuer Meldebutton auf der SCP07-Website

Werder-Teams zeigen #KlareKante

Leipzig als Waldmeister – 4×2024 Bäume gepflanzt!

Gemeinsam gegen Rassismus

Bunt und wild gegen Vorurteile!

Vielfalt gewinnt

Internationaler Tag gegen Rassismus am 21. März 2024

„Leute mit Down-Syndrom sollten öfter im Fernsehen sein“

„Rassismus geht uns alle an“

Versteigerung von Aufwärmshirts im Rahmen des „Together!“-Aktionsspieltages

Unser Ball ist bunt! RB unterstützt „Internationale Wochen gegen Rassismus“

Ronny Blaschke im BORUSSEUM – Rassismus und Antirassismus im Fußball

FC hält inne für die Demokratie

Deutscher Profifußball mit klarer Botschaft für Vielfalt & Miteinander

TOGETHER! STOP HATE. BE A TEAM. – Aktionsspieltag im deutschen Profifußball

Borussia Verbindet: BVB setzt Zeichen gegen Rassismus, Hass und Intoleranz

Aktionsspieltag: TOGETHER! STOP HATE. BE A TEAM.

Aktionswochen TOGETHER!

Borussia unterstützt Aktionswochen für Vielfalt und Miteinander

„Zeit zum Handeln“

Toller Erlös! Knapp 17.000 Euro für „Paulis Momente hilft“

Girls Day 2024 bei RB Leipzig

Ein Wurf, der hilft: Becherpfand für guten Zweck spenden

Vier Jahre „Vielfalt gewinnt“

Neuer Meldebutton auf der SCP07-Website

Werder-Teams zeigen #KlareKante

Leipzig als Waldmeister – 4×2024 Bäume gepflanzt!

Gemeinsam gegen Rassismus

Bunt und wild gegen Vorurteile!

Vielfalt gewinnt

Internationaler Tag gegen Rassismus am 21. März 2024

„Leute mit Down-Syndrom sollten öfter im Fernsehen sein“

„Rassismus geht uns alle an“

Versteigerung von Aufwärmshirts im Rahmen des „Together!“-Aktionsspieltages

Unser Ball ist bunt! RB unterstützt „Internationale Wochen gegen Rassismus“

Ronny Blaschke im BORUSSEUM – Rassismus und Antirassismus im Fußball

FC hält inne für die Demokratie

Deutscher Profifußball mit klarer Botschaft für Vielfalt & Miteinander

TOGETHER! STOP HATE. BE A TEAM. – Aktionsspieltag im deutschen Profifußball

Borussia Verbindet: BVB setzt Zeichen gegen Rassismus, Hass und Intoleranz

Aktionsspieltag: TOGETHER! STOP HATE. BE A TEAM.

Aktionswochen TOGETHER!

Borussia unterstützt Aktionswochen für Vielfalt und Miteinander

„Zeit zum Handeln“

Toller Erlös! Knapp 17.000 Euro für „Paulis Momente hilft“

Girls Day 2024 bei RB Leipzig

Ein Wurf, der hilft: Becherpfand für guten Zweck spenden

Vier Jahre „Vielfalt gewinnt“

Neuer Meldebutton auf der SCP07-Website

Werder-Teams zeigen #KlareKante

Leipzig als Waldmeister – 4×2024 Bäume gepflanzt!

Gemeinsam gegen Rassismus

Bunt und wild gegen Vorurteile!

Vielfalt gewinnt

Internationaler Tag gegen Rassismus am 21. März 2024

„Leute mit Down-Syndrom sollten öfter im Fernsehen sein“

„Rassismus geht uns alle an“

Versteigerung von Aufwärmshirts im Rahmen des „Together!“-Aktionsspieltages

Unser Ball ist bunt! RB unterstützt „Internationale Wochen gegen Rassismus“

Ronny Blaschke im BORUSSEUM – Rassismus und Antirassismus im Fußball

FC hält inne für die Demokratie

Deutscher Profifußball mit klarer Botschaft für Vielfalt & Miteinander

TOGETHER! STOP HATE. BE A TEAM. – Aktionsspieltag im deutschen Profifußball

Borussia Verbindet: BVB setzt Zeichen gegen Rassismus, Hass und Intoleranz

Aktionsspieltag: TOGETHER! STOP HATE. BE A TEAM.

Aktionswochen TOGETHER!

Borussia unterstützt Aktionswochen für Vielfalt und Miteinander

„Zeit zum Handeln“