#Bundesligawirkt

DFL, DFL Stiftung und Clubs unterstützen „Internationale Wochen gegen Rassismus“

Unter dem Motto „Misch Dich ein“ finden vom 20. März bis 2. April die „Internationalen Wochen gegen Rassismus“ statt, die die DFL Stiftung bereits seit 2009 unterstützt. Mit der Botschaft „STOP RACISM“, die am 26. Spieltag (31. März bis 2. April) der Bundesliga und 2. Bundesliga unter anderem auf Spielbällen, Ballstelen oder Auswechseltafeln präsent sein wird, positioniert sich die DFL Stiftung gemeinsam mit der DFL Deutsche Fußball Liga und Proficlubs deutlich gegen Rassismus und rassistische Diskriminierung.

Die beteiligten Akteure kommunizieren im gesamten Aktionszeitraum zu eigenen Initiativen oder unterstützten Projekten und führen Veranstaltungen oder andere Maßnahmen durch. Das öffentliche Eintreten für eine solidarische und vielfältige Gesellschaft ergänzt das ganzjährige Engagement des deutschen Profifußballs im Rahmen zahlreicher Antirassismus-Projekte, -Veranstaltungen und -Workshops.

Fotocredtis: DFL Stiftung

Das könnte Sie auch interessieren

Hannover 96 begleitet den CSD Hannover erneut als Schirmherr

DFB, DOSB und DFL: Mit der Justiz gemeinsam gegen Hate Speech

Begeisternde Vielfalt auf dem Roncalliplatz

Besuch in der JVA Ossendorf

Über 10.000 Euro für Initiative 19. Februar

Angebot für Geflüchtete: Gelungener Fußball-Kick in Stapelfeld

BVB und Nordstadtliga erinnern an Mehmet Kubaşık

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

„Coca-Cola Charity Cup“: Gelebte Inklusion durch Fußball

Ein Sportfest so vielfältig wie die Teilnehmenden

SCP07 übergibt Erlös aus Trikot-Versteigerung

Club verlegt Stolpersteine in der Rankestraße

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Wer hetzt, verliert!“ Borussia unterstützt Projekt gegen digitalen Hass

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

Fin Bartels besucht Inklusions-Feriencamp

„Wer hetzt, verliert!“

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

„Kein Platz für Rassismus“ – Workshops in den Fanräumen

Inklusions-Tag im Stadion An der Alten Försterei

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

ALS-Wölfe-Mobil kommt

Auf dem weiß-grünen Weg

Fußball ohne Barrieren

Hannover 96 begleitet den CSD Hannover erneut als Schirmherr

DFB, DOSB und DFL: Mit der Justiz gemeinsam gegen Hate Speech

Begeisternde Vielfalt auf dem Roncalliplatz

Besuch in der JVA Ossendorf

Über 10.000 Euro für Initiative 19. Februar

Angebot für Geflüchtete: Gelungener Fußball-Kick in Stapelfeld

BVB und Nordstadtliga erinnern an Mehmet Kubaşık

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

„Coca-Cola Charity Cup“: Gelebte Inklusion durch Fußball

Ein Sportfest so vielfältig wie die Teilnehmenden

SCP07 übergibt Erlös aus Trikot-Versteigerung

Club verlegt Stolpersteine in der Rankestraße

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Wer hetzt, verliert!“ Borussia unterstützt Projekt gegen digitalen Hass

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

Fin Bartels besucht Inklusions-Feriencamp

„Wer hetzt, verliert!“

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

„Kein Platz für Rassismus“ – Workshops in den Fanräumen

Inklusions-Tag im Stadion An der Alten Försterei

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

ALS-Wölfe-Mobil kommt

Auf dem weiß-grünen Weg

Fußball ohne Barrieren

Hannover 96 begleitet den CSD Hannover erneut als Schirmherr

DFB, DOSB und DFL: Mit der Justiz gemeinsam gegen Hate Speech

Begeisternde Vielfalt auf dem Roncalliplatz

Besuch in der JVA Ossendorf

Über 10.000 Euro für Initiative 19. Februar

Angebot für Geflüchtete: Gelungener Fußball-Kick in Stapelfeld

BVB und Nordstadtliga erinnern an Mehmet Kubaşık

TSG stellt ersten Nachhaltigkeitsbericht vor

„Coca-Cola Charity Cup“: Gelebte Inklusion durch Fußball

Ein Sportfest so vielfältig wie die Teilnehmenden

SCP07 übergibt Erlös aus Trikot-Versteigerung

Club verlegt Stolpersteine in der Rankestraße

Kooperation mit der Stiftung Drachensee: Wie aus Trikots Federtaschen werden

„Wer hetzt, verliert!“ Borussia unterstützt Projekt gegen digitalen Hass

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

Fin Bartels besucht Inklusions-Feriencamp

„Wer hetzt, verliert!“

Inklusion unterm Kreuz am Heimspieltag gegen Werder Bremen

„Kein Platz für Rassismus“ – Workshops in den Fanräumen

Inklusions-Tag im Stadion An der Alten Försterei

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

ALS-Wölfe-Mobil kommt

Auf dem weiß-grünen Weg

Fußball ohne Barrieren