#Bundesligawirkt

Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein – zum Weltkrebstag rufen die SPVGG GREUTHER FÜRTH, Hofmann Personal und Signia gemeinsam dazu auf, sich als Stammzellenspender bei der DKMS zu registrieren und Leben zu retten. Zum Heimspiel gegen Hertha BSC haben alle Kleeblatt-Fans dazu im Ronhof die Chance.

Marius ist 12 Jahre alt, liebt es, an Heimspieltagen in den Ronhof zu gehen und steht seit seinem 4. Lebensjahr selbst beim FSV Stadeln auf dem Platz. Doch gerade kann Marius kein Fußball spielen, denn er ist krank. In seinem Knochenmark haben sich veränderte blutbildende Zellen entwickelt, die zu einer Leukämie führen könnten. Nur eine passende Stammzellenspende kann ihm helfen, wieder richtig auf die Beine zu kommen.

Fotocredits: SPVGG GREUTHER FÜRTH

Das könnte Sie auch interessieren

Hertha-Fans spenden über 200 Pfandbecher für den guten Zweck

KSC TUT GUT. und Coca Cola Europacific Partners engagieren sich

Blut spenden im Ronhof

Ein Wurf, der hilft: Becherpfand für guten Zweck spenden

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

„Wer hetzt, verliert!“ – VfL initiiert erste Podiumsdiskussion gegen digitalen Hass

Blutspende-Aktion an der Uniklinik in Homburg

2500 Euro für den Tierschutz

Spenden aus dem digitalen Adventskalender überreicht

Schutzkonzept Fuchsbau auf Dreisamstadion erweitert

Vereint durch den guten Zweck

Spende übergeben

SVWW hilft beim „Oster-Essen für Obdachlose“

Fortuna und Targobank versteigern Aufwärmtrikots für den guten Zweck

Grün-Weiße Aufmunterung

Becherpfand für HHO-Projekt

FCM-Scooter an Maria übergeben

FCSA bildet 39 Young Coaches in Ecuador aus

Jannesturnier verzeichnet mit 43.070,44 Euro Rekordsumme

Charity-Marathon: Unterschriebene Fundstücke für den guten Zweck

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Ostern bei den Kindern in Puckenhof

Gratis-Jutebeutel mit 96-Überraschungen für Studierende

Vier Jahre „Vielfalt gewinnt“

Hertha-Fans spenden über 200 Pfandbecher für den guten Zweck

KSC TUT GUT. und Coca Cola Europacific Partners engagieren sich

Blut spenden im Ronhof

Ein Wurf, der hilft: Becherpfand für guten Zweck spenden

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

„Wer hetzt, verliert!“ – VfL initiiert erste Podiumsdiskussion gegen digitalen Hass

Blutspende-Aktion an der Uniklinik in Homburg

2500 Euro für den Tierschutz

Spenden aus dem digitalen Adventskalender überreicht

Schutzkonzept Fuchsbau auf Dreisamstadion erweitert

Vereint durch den guten Zweck

Spende übergeben

SVWW hilft beim „Oster-Essen für Obdachlose“

Fortuna und Targobank versteigern Aufwärmtrikots für den guten Zweck

Grün-Weiße Aufmunterung

Becherpfand für HHO-Projekt

FCM-Scooter an Maria übergeben

FCSA bildet 39 Young Coaches in Ecuador aus

Jannesturnier verzeichnet mit 43.070,44 Euro Rekordsumme

Charity-Marathon: Unterschriebene Fundstücke für den guten Zweck

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Ostern bei den Kindern in Puckenhof

Gratis-Jutebeutel mit 96-Überraschungen für Studierende

Vier Jahre „Vielfalt gewinnt“

Hertha-Fans spenden über 200 Pfandbecher für den guten Zweck

KSC TUT GUT. und Coca Cola Europacific Partners engagieren sich

Blut spenden im Ronhof

Ein Wurf, der hilft: Becherpfand für guten Zweck spenden

FC im Team mit NRW-Clubs gegen Hass im Netz

„Wer hetzt, verliert!“ – VfL initiiert erste Podiumsdiskussion gegen digitalen Hass

Blutspende-Aktion an der Uniklinik in Homburg

2500 Euro für den Tierschutz

Spenden aus dem digitalen Adventskalender überreicht

Schutzkonzept Fuchsbau auf Dreisamstadion erweitert

Vereint durch den guten Zweck

Spende übergeben

SVWW hilft beim „Oster-Essen für Obdachlose“

Fortuna und Targobank versteigern Aufwärmtrikots für den guten Zweck

Grün-Weiße Aufmunterung

Becherpfand für HHO-Projekt

FCM-Scooter an Maria übergeben

FCSA bildet 39 Young Coaches in Ecuador aus

Jannesturnier verzeichnet mit 43.070,44 Euro Rekordsumme

Charity-Marathon: Unterschriebene Fundstücke für den guten Zweck

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Ostern bei den Kindern in Puckenhof

Gratis-Jutebeutel mit 96-Überraschungen für Studierende

Vier Jahre „Vielfalt gewinnt“