#Bundesligawirkt

Gemeinsam für mehr Naturschutz: Start der Jubiläumskooperation

Als erster und bisher einziger Fußballclub ist der VfB Stuttgart im Februar 2020 der Unternehmensinitiative des NABU, Naturschutzbund Deutschland e.V. beigetreten. Im Jubiläumsjahr des NABU sollen in den kommenden Monaten gemeinsam besondere Projekte und Maßnahmen für den Natur- und Umweltschutz umgesetzt werden.

Die Geschichte des NABU beginnt am 1. Februar 1899. Lina Hähnle gründet in Stuttgart den „Bund für Vogelschutz (BfV)“. 125 Jahre sind seither vergangen, in denen sich der NABU zu einem der mitgliederstärksten Naturschutz- und Umweltverbände Deutschlands entwickelt hat. Die Marke von einer Million Mitgliedern ist in Sichtweite.

Fotocredits: VfB Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren

Vollständige Umstellung auf Mehrwegbecher im Holstein-Stadion

Ferien ohne Koffer: 100 begeisterte Pänz in Porz

„Bolzen mit Hansa“ in der Neptun-Schwimmhalle

Vier neue E-Ladesäulen an der Bremer Brücke

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Aktionsspieltag rundet „Grüne Woche“ ab

Fußballfans im Training – Präventionsprojekt für adipöse Fans

Gemeinsam für eine saubere Umwelt

Hass stoppen, Vielfalt leben: Wie wir Diskriminierung im Alltag und Sport begegnen können

Klimaschutz: Aufgabe und Antrieb

Fußball ohne Barrieren

Dreck-Weg-Tag für ein sauberes „Wohnzimmer“

SV 98 nimmt PV-Anlage in Betrieb

Gemeinsam aktiv für Umwelt und Region

Fokusthema Wasser beim FCA

Leipzig als Waldmeister – 4×2024 Bäume gepflanzt!

Das Augsburger Welterbe

Umweltschutz ist immer auch Menschenschutz

Nachhaltigkeit: Wasserverbrauch im Ostseestadion mehr als halbiert

Earth Hour: Die BayArena schaltet fürs Klima das Licht aus

Earth Hour 2024 im Volksparkstadion

„Earth Hour“: Zeichen für den Klimaschutz

„Grüne Woche“: Gemeinsam für regionalen Umweltschutz

Vollständige Umstellung auf Mehrwegbecher im Holstein-Stadion

Ferien ohne Koffer: 100 begeisterte Pänz in Porz

„Bolzen mit Hansa“ in der Neptun-Schwimmhalle

Vier neue E-Ladesäulen an der Bremer Brücke

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Aktionsspieltag rundet „Grüne Woche“ ab

Fußballfans im Training – Präventionsprojekt für adipöse Fans

Gemeinsam für eine saubere Umwelt

Hass stoppen, Vielfalt leben: Wie wir Diskriminierung im Alltag und Sport begegnen können

Klimaschutz: Aufgabe und Antrieb

Fußball ohne Barrieren

Dreck-Weg-Tag für ein sauberes „Wohnzimmer“

SV 98 nimmt PV-Anlage in Betrieb

Gemeinsam aktiv für Umwelt und Region

Fokusthema Wasser beim FCA

Leipzig als Waldmeister – 4×2024 Bäume gepflanzt!

Das Augsburger Welterbe

Umweltschutz ist immer auch Menschenschutz

Nachhaltigkeit: Wasserverbrauch im Ostseestadion mehr als halbiert

Earth Hour: Die BayArena schaltet fürs Klima das Licht aus

Earth Hour 2024 im Volksparkstadion

„Earth Hour“: Zeichen für den Klimaschutz

„Grüne Woche“: Gemeinsam für regionalen Umweltschutz

Vollständige Umstellung auf Mehrwegbecher im Holstein-Stadion

Ferien ohne Koffer: 100 begeisterte Pänz in Porz

„Bolzen mit Hansa“ in der Neptun-Schwimmhalle

Vier neue E-Ladesäulen an der Bremer Brücke

Japanische Nachwuchssportler zu Besuch in Stuttgart

FC-Renntag wieder ein voller Erfolg

Aktionsspieltag rundet „Grüne Woche“ ab

Fußballfans im Training – Präventionsprojekt für adipöse Fans

Gemeinsam für eine saubere Umwelt

Hass stoppen, Vielfalt leben: Wie wir Diskriminierung im Alltag und Sport begegnen können

Klimaschutz: Aufgabe und Antrieb

Fußball ohne Barrieren

Dreck-Weg-Tag für ein sauberes „Wohnzimmer“

SV 98 nimmt PV-Anlage in Betrieb

Gemeinsam aktiv für Umwelt und Region

Fokusthema Wasser beim FCA

Leipzig als Waldmeister – 4×2024 Bäume gepflanzt!

Das Augsburger Welterbe

Umweltschutz ist immer auch Menschenschutz

Nachhaltigkeit: Wasserverbrauch im Ostseestadion mehr als halbiert

Earth Hour: Die BayArena schaltet fürs Klima das Licht aus

Earth Hour 2024 im Volksparkstadion

„Earth Hour“: Zeichen für den Klimaschutz

„Grüne Woche“: Gemeinsam für regionalen Umweltschutz