#Bundesligawirkt

„Wichtiger Meilenstein“

Ende Mai entschied die Mitgliederversammlung der Deutschen Fußball Liga (DFL), eine verpflichtende Nachhaltigkeitsrichtlinie in ihre Lizensierungsordnung für die Vereine der beiden höchsten deutschen Spielklassen aufzunehmen – ein Novum innerhalb der weltweiten Profiligen. Nico Briskorn, Leiter CSR beim Deutschen Nachhaltigkeitsmeister VfL, erarbeitete als Mitglied der gemeinsam mit der DFL Stiftungagierenden „AK Verantwortung“  Handlungsempfehlungen zum Thema Ökologie, denen nun mit der Aufnahme in die Lizensierungsordnung Rechnung getragen wurde.

Zuvor war bereits mit dem 2016 in Wolfsburg gestarteten Pilotprojekt sustainClub ein erstes Label für Nachhaltigkeit im Profisport als Ligastandard entwickelt worden. Zweifellos gehört der VfL damit zu den Pionieren und Branchenentwicklern im Bereich Nachhaltigkeit. Wir haben mit Briskorn über den Stellenwert des Themas beim VfL und in der Liga, die vergangenen und kommenden CSR-Projekte sowie die Außenwahrnehmung bei Sponsoren und Fans gesprochen.

Fotocredits: VfL Wolfsburg

Das könnte Sie auch interessieren

„Für uns als Menschen wichtig“

Unser Nachhaltigkeitsdorf

Der KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum

Mit der richtigen Mülltrennung unser Klima schützen

Too good to go: Hertha rettet überschüssige Lebensmittel

Spieltag im Zeichen des Klimaschutzes

Upgecycelte blau-weiße Unikate für den guten Zweck

VfL unterstützt UN-Aktionskampagne

Auch der zweite CleanUp-Day ein voller Erfolg

Auszeichnung „WestDerby Zukunft“

Bienen an der Alten Försterei

Mitmachen bei der Schrott-Sammel-Aktion

Eintracht Braunschweig Stiftung zur Pflanzaktion in Cremlingen

Gemeinsames Müllsammeln am World Cleanup Day

Gemeinsam mit dem Rad zum Olympiastadion

VfB-Familie engagiert sich beim World Cleanup Day

Fortuna rückt Ökologie am Arbeitsplatz in den Vordergrund

Ärmel hoch für den guten Zweck

Drittes Fußball- und Naturschutzcamp

KSC führt Umweltsiegel für Fanshop-Produkte ein

Ökologisch und nachhaltig – Der 1. FC Heidenheim 1846 weitet seine Energiesparmaßnahmen aus

Energiesparmaßnahmen in der Red Bull Arena

2. Clean-Up Day

Uffräumen!

„Für uns als Menschen wichtig“

Unser Nachhaltigkeitsdorf

Der KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum

Mit der richtigen Mülltrennung unser Klima schützen

Too good to go: Hertha rettet überschüssige Lebensmittel

Spieltag im Zeichen des Klimaschutzes

Upgecycelte blau-weiße Unikate für den guten Zweck

VfL unterstützt UN-Aktionskampagne

Auch der zweite CleanUp-Day ein voller Erfolg

Auszeichnung „WestDerby Zukunft“

Bienen an der Alten Försterei

Mitmachen bei der Schrott-Sammel-Aktion

Eintracht Braunschweig Stiftung zur Pflanzaktion in Cremlingen

Gemeinsames Müllsammeln am World Cleanup Day

Gemeinsam mit dem Rad zum Olympiastadion

VfB-Familie engagiert sich beim World Cleanup Day

Fortuna rückt Ökologie am Arbeitsplatz in den Vordergrund

Ärmel hoch für den guten Zweck

Drittes Fußball- und Naturschutzcamp

KSC führt Umweltsiegel für Fanshop-Produkte ein

Ökologisch und nachhaltig – Der 1. FC Heidenheim 1846 weitet seine Energiesparmaßnahmen aus

Energiesparmaßnahmen in der Red Bull Arena

2. Clean-Up Day

Uffräumen!

„Für uns als Menschen wichtig“

Unser Nachhaltigkeitsdorf

Der KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum

Mit der richtigen Mülltrennung unser Klima schützen

Too good to go: Hertha rettet überschüssige Lebensmittel

Spieltag im Zeichen des Klimaschutzes

Upgecycelte blau-weiße Unikate für den guten Zweck

VfL unterstützt UN-Aktionskampagne

Auch der zweite CleanUp-Day ein voller Erfolg

Auszeichnung „WestDerby Zukunft“

Bienen an der Alten Försterei

Mitmachen bei der Schrott-Sammel-Aktion

Eintracht Braunschweig Stiftung zur Pflanzaktion in Cremlingen

Gemeinsames Müllsammeln am World Cleanup Day

Gemeinsam mit dem Rad zum Olympiastadion

VfB-Familie engagiert sich beim World Cleanup Day

Fortuna rückt Ökologie am Arbeitsplatz in den Vordergrund

Ärmel hoch für den guten Zweck

Drittes Fußball- und Naturschutzcamp

KSC führt Umweltsiegel für Fanshop-Produkte ein

Ökologisch und nachhaltig – Der 1. FC Heidenheim 1846 weitet seine Energiesparmaßnahmen aus

Energiesparmaßnahmen in der Red Bull Arena

2. Clean-Up Day

Uffräumen!

Clubs