#Bundesligawirkt

„Race to Zero“: Werder schließt sich UN-Initiative an

Der SV Werder Bremen verstärkt sein Engagement für den Klimaschutz. Die Grün-Weißen haben sich der Initiative der Vereinten Nationen (UN) „Sports for Climate Action“ angeschlossen und verpflichten sich im Rahmen der globalen Kampagne „Race to zero“ damit zur Erreichung des sogenannten Netto-Null-Ziels bis spätestens 2040. Bis 2030 sollen die CO2-Emissionen halbiert werden.

„Wir müssen alle mehr für den Klimaschutz tun. Die Signale unserer Umwelt sind alarmierend und es ist höchste Zeit, jetzt Maßnahmen einzuleiten. Auch wir bei Werder Bremen tun bisher nicht genug und wollen deshalb mit diesem Schritt ein klares Bekenntnis abgeben“, sagt Anne-Kathrin Laufmann. Werders CSR-Direktorin und Nachhaltigkeitsmanagerin unterstreicht: „Unser Ziel ist es nicht, durch Kompensation eine vermeintliche Klimaneutralität zu suggerieren. Wir müssen und wollen Emissionen reduzieren oder gänzlich verhindern, dort wo es möglich ist, um der Umwelt wirklich zu helfen. Das ist eine große Herausforderung, aber am Ende soll Netto-Null stehen.“

 

Fotocredits: SV Werder Bremen

Das könnte Sie auch interessieren

„Für uns als Menschen wichtig“

Unser Nachhaltigkeitsdorf

Der KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum

Mit der richtigen Mülltrennung unser Klima schützen

Too good to go: Hertha rettet überschüssige Lebensmittel

Spieltag im Zeichen des Klimaschutzes

Upgecycelte blau-weiße Unikate für den guten Zweck

VfL unterstützt UN-Aktionskampagne

Auch der zweite CleanUp-Day ein voller Erfolg

Auszeichnung „WestDerby Zukunft“

Bienen an der Alten Försterei

Mitmachen bei der Schrott-Sammel-Aktion

Kräfte bündeln für mehr Wirkung

Eintracht Braunschweig Stiftung zur Pflanzaktion in Cremlingen

Gemeinsames Müllsammeln am World Cleanup Day

Gemeinsam mit dem Rad zum Olympiastadion

VfB-Familie engagiert sich beim World Cleanup Day

Fortuna rückt Ökologie am Arbeitsplatz in den Vordergrund

Drittes Fußball- und Naturschutzcamp

KSC führt Umweltsiegel für Fanshop-Produkte ein

Ökologisch und nachhaltig – Der 1. FC Heidenheim 1846 weitet seine Energiesparmaßnahmen aus

Energiesparmaßnahmen in der Red Bull Arena

2. Clean-Up Day

Uffräumen!

„Für uns als Menschen wichtig“

Unser Nachhaltigkeitsdorf

Der KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum

Mit der richtigen Mülltrennung unser Klima schützen

Too good to go: Hertha rettet überschüssige Lebensmittel

Spieltag im Zeichen des Klimaschutzes

Upgecycelte blau-weiße Unikate für den guten Zweck

VfL unterstützt UN-Aktionskampagne

Auch der zweite CleanUp-Day ein voller Erfolg

Auszeichnung „WestDerby Zukunft“

Bienen an der Alten Försterei

Mitmachen bei der Schrott-Sammel-Aktion

Kräfte bündeln für mehr Wirkung

Eintracht Braunschweig Stiftung zur Pflanzaktion in Cremlingen

Gemeinsames Müllsammeln am World Cleanup Day

Gemeinsam mit dem Rad zum Olympiastadion

VfB-Familie engagiert sich beim World Cleanup Day

Fortuna rückt Ökologie am Arbeitsplatz in den Vordergrund

Drittes Fußball- und Naturschutzcamp

KSC führt Umweltsiegel für Fanshop-Produkte ein

Ökologisch und nachhaltig – Der 1. FC Heidenheim 1846 weitet seine Energiesparmaßnahmen aus

Energiesparmaßnahmen in der Red Bull Arena

2. Clean-Up Day

Uffräumen!

„Für uns als Menschen wichtig“

Unser Nachhaltigkeitsdorf

Der KSC-Helfertag 2022 powered by CG Elementum

Mit der richtigen Mülltrennung unser Klima schützen

Too good to go: Hertha rettet überschüssige Lebensmittel

Spieltag im Zeichen des Klimaschutzes

Upgecycelte blau-weiße Unikate für den guten Zweck

VfL unterstützt UN-Aktionskampagne

Auch der zweite CleanUp-Day ein voller Erfolg

Auszeichnung „WestDerby Zukunft“

Bienen an der Alten Försterei

Mitmachen bei der Schrott-Sammel-Aktion

Kräfte bündeln für mehr Wirkung

Eintracht Braunschweig Stiftung zur Pflanzaktion in Cremlingen

Gemeinsames Müllsammeln am World Cleanup Day

Gemeinsam mit dem Rad zum Olympiastadion

VfB-Familie engagiert sich beim World Cleanup Day

Fortuna rückt Ökologie am Arbeitsplatz in den Vordergrund

Drittes Fußball- und Naturschutzcamp

KSC führt Umweltsiegel für Fanshop-Produkte ein

Ökologisch und nachhaltig – Der 1. FC Heidenheim 1846 weitet seine Energiesparmaßnahmen aus

Energiesparmaßnahmen in der Red Bull Arena

2. Clean-Up Day

Uffräumen!

Clubs