#Bundesligawirkt

Zum 18. Mal gedenkt der deutsche Fußball am 27. Januar, dem Jahrestag der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz-Birkenau, der Opfer des Nationalsozialismus. Der VfB Stuttgart unterstützt die Initiative „!Nie wieder“. Das Gedenken gilt in diesem Jahr besonders jenen Menschen, die aufgrund einer körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderung ermordet wurden.

„Viele Menschen mit Handicap erleben Diskriminierung und es ist immer noch nicht selbstverständlich, dass sie gleichrangig am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können. Für Menschen mit Behinderungen gibt es zu viele Barrieren und noch immer zu viele Vorbehalte. Wir sind alle in der Pflicht, mehr Teilhabe sowie Gleichberechtigung zu schaffen“, sagt VfB-Präsident Claus Vogt.

Fotocredits: VfB Stuttgart

Das könnte Sie auch interessieren

Traditionsmannschaft spielt für die Ukraine-Hilfe

1. Clean-Up Day mit Krombacher ein voller Erfolg

Besondere Turnierreise: U15 besucht Auschwitz

Inklusive Aktionen rund um den Spieltag gegen Mainz

S04-Traditionsmannschaft besucht ehemaliges Konzentrationslager in Polen

Gedenken an getötete Kinder

Mit Werder golfen, netzwerken & spenden

Eisern trotz(t) Handicap

Training für Geflüchtete: Freude und Ablenkung

„GEmeinsam für Frieden laufen“: Beim VIVAWEST-Marathon starten und Spenden für Schalke hilft! erlaufen

VfL gewinnt Responsible Sports Award

Spendenscheck an die Taskforce Ukraine überreicht

Wichtiges Zeichen für Inklusion

„Club-Fans helfen Max, Max hilft Kindern in Simbabwe“

Ukraine-Hilfe: Ira, die kleine Heldin aus der Südkurve

Gelebte Inklusion: Stadionerlebnis für alle

Fairplay in der Textilproduktion

Ökonomie, Ökologie, Soziales

FCN-Hilfe mit Herz für die Menschen in und aus der Ukraine

FCA spendet 4.000 Euro für hybriden „Organspendelauf“

Neues von Brücken für Regensburg

Soziale Aktion der U16: Ukrainische Kinder und Jugendliche am NLZ

35.000 Zuschauer spielen 400.000 Euro ein

Borussia und Puma schließen Hilfsaktion für Menschen im Ahrtal ab

Traditionsmannschaft spielt für die Ukraine-Hilfe

1. Clean-Up Day mit Krombacher ein voller Erfolg

Besondere Turnierreise: U15 besucht Auschwitz

Inklusive Aktionen rund um den Spieltag gegen Mainz

S04-Traditionsmannschaft besucht ehemaliges Konzentrationslager in Polen

Gedenken an getötete Kinder

Mit Werder golfen, netzwerken & spenden

Eisern trotz(t) Handicap

Training für Geflüchtete: Freude und Ablenkung

„GEmeinsam für Frieden laufen“: Beim VIVAWEST-Marathon starten und Spenden für Schalke hilft! erlaufen

VfL gewinnt Responsible Sports Award

Spendenscheck an die Taskforce Ukraine überreicht

Wichtiges Zeichen für Inklusion

„Club-Fans helfen Max, Max hilft Kindern in Simbabwe“

Ukraine-Hilfe: Ira, die kleine Heldin aus der Südkurve

Gelebte Inklusion: Stadionerlebnis für alle

Fairplay in der Textilproduktion

Ökonomie, Ökologie, Soziales

FCN-Hilfe mit Herz für die Menschen in und aus der Ukraine

FCA spendet 4.000 Euro für hybriden „Organspendelauf“

Neues von Brücken für Regensburg

Soziale Aktion der U16: Ukrainische Kinder und Jugendliche am NLZ

35.000 Zuschauer spielen 400.000 Euro ein

Borussia und Puma schließen Hilfsaktion für Menschen im Ahrtal ab

Traditionsmannschaft spielt für die Ukraine-Hilfe

1. Clean-Up Day mit Krombacher ein voller Erfolg

Besondere Turnierreise: U15 besucht Auschwitz

Inklusive Aktionen rund um den Spieltag gegen Mainz

S04-Traditionsmannschaft besucht ehemaliges Konzentrationslager in Polen

Gedenken an getötete Kinder

Mit Werder golfen, netzwerken & spenden

Eisern trotz(t) Handicap

Training für Geflüchtete: Freude und Ablenkung

„GEmeinsam für Frieden laufen“: Beim VIVAWEST-Marathon starten und Spenden für Schalke hilft! erlaufen

VfL gewinnt Responsible Sports Award

Spendenscheck an die Taskforce Ukraine überreicht

Wichtiges Zeichen für Inklusion

„Club-Fans helfen Max, Max hilft Kindern in Simbabwe“

Ukraine-Hilfe: Ira, die kleine Heldin aus der Südkurve

Gelebte Inklusion: Stadionerlebnis für alle

Fairplay in der Textilproduktion

Ökonomie, Ökologie, Soziales

FCN-Hilfe mit Herz für die Menschen in und aus der Ukraine

FCA spendet 4.000 Euro für hybriden „Organspendelauf“

Neues von Brücken für Regensburg

Soziale Aktion der U16: Ukrainische Kinder und Jugendliche am NLZ

35.000 Zuschauer spielen 400.000 Euro ein

Borussia und Puma schließen Hilfsaktion für Menschen im Ahrtal ab

Clubs